Firmengesundheit bei Eaton

Gesund in die Arbeit – Gesund von der Arbeit, zu diesem Thema fand am 24. November 2010 bei Eaton in Schrems eine Gesundheitsveranstaltung mit dem Titel „G³Firmengesundheit“ statt.

Eröffnet wurde die Veranstaltung um zehn Uhr durch den Zentralbetriebsratsvorsitzenden Ernst Strasser. Die Berater Stephan Poschik (diplomierter Personal Fitnesstrainer und Ernährungsberater), Mag. Haris Janisch (diplomierter Lebensberater, Sportwissenschafter und Supervisor) und Mag. Christian Oberwagner (Akademieleiter für Ernährung und Bewegung) stellten die Kampagne im Überblick vor und nahmen anschließend eine elektronische Bio-Impedanz Körperanalyse-Messung vor. Bei der „Untersuchung“ wurden neun gesundheitsrelevante Messwerte (Körpergewicht, Körperfettanteil, Körperwasseranteil, Muskelmasse, Körperbauwert, Grundumsatz, Stoffwechselalter, Knochenmasse und Organ-/Viszeralfettwert) erhoben und danach in Einzelgesprächen hinterfragt. Insgesamt nahmen 30 Mitarbeiter die Gelegenheit einer Analyse wahr.

Um 13 Uhr folgte ein ca. 2-stündiger Vortrag zum Thema gesunde Ernährung und Bewegung, der ebenfalls von einer beachtlichen Anzahl an Mitarbeitern besucht wurde. Beim Vortrag wurden unter anderem die Wichtigkeit von Flüssigkeitszufuhr und die Notwendigkeit eines „richtigen“ Frühstückes angesprochen. Auch wurden die Mitarbeiter zum Mitmachen bei einigen praktischen Übungen animiert. Besonderes Augenmerk wurde auch auf Tipps zum richtigen Umgang mit Stress und zur Burn-Out Vermeidung gelegt. Im Anschluss an den Vortrag standen die Berater für weitere Fragen der Mitarbeiter zur Verfügung.

Die Mitarbeitergesundheit ist fixer Bestandteil der Eaton Firmenphilosophie und wird am Standort in Schrems auch kontinuierlich umgesetzt. Nächste Schritte werden in der Unterstützung der Raucherentwöhnung gesetzt.

Zurück